Basisrente

Die Basisrente oder Rürup-Rente ist eine Rente für alle, die Steuern sparen möchten. Sie eignet sich besonders für Personen, die nicht in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen.

Basisrente – die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung

Green arrow

Der Staat unterstützt Sie

Die Beiträge zur Basisrente gelten in Ihrer jährlichen Steuererklärung als Sonderausgaben. So zahlen Sie weniger Steuern auf Ihr Einkommen.

Green arrow

Flexibel einzahlen

Mit der Basisrente sind Sie flexibel. Sie können monatliche und jährliche Zahlungen sowie Sonderzahlungen leisten.

Green arrow

Lebenslange Rente

Ab Rentenbeginn bekommen Sie jeden Monat eine feste Rente gezahlt – egal, wie alt Sie werden.

GENERATION basic plus

Die fondsgebundene Basisrente mit Risikoschutz

Green arrow

Investitionsfreiheit

Gestalten Sie Ihr Investment nach persönlichen Vorlieben: Nehmen Sie die Fondsauswahl selbst in die Hand oder überlassen Sie das Management Ihrer Anlagen unseren Experten.
Oder setzen Sie auf unseren intelligenten Fonds mit Garantie, der Renditechancen mit Sicherheit kombiniert.

Green arrow

Doppelt profitieren

Kombinieren Sie Ihre Altersvorsorge mit zusätzlichen Risiko-Bausteinen. Innerhalb des GENERATION basic plus können Sie diverse Zusatzoptionen wählen. Ihr Vorteil: Durch die Kopplung an die Basisrente profitieren Sie auch für die Risikoabsicherungen von den steuerlichen Begünstigungen.

Green arrow

Die passende Rente zu Rentenbeginn

Die MARKTOPTION ermöglicht Ihnen die Wahl Ihrer Rentenart genau dann, wenn Sie Ihren Bedarf kennen – also bei Rentenbeginn. Wählen Sie aus mehreren für Canada Life verfügbaren Produktangeboten anderer namhafter Anbieter aus.

Downloads zum Thema

Broschüre – Basisrente Kundenflyer – GENERATION basic plus

Der Turbo für Ihre Altersvorsorge

Die Beiträge zur Basisrente sind bis zu einem bestimmten jährlichen Betrag als Sonderausgaben abzugsfähig: Im Jahr 2020 können Sie vom Höchstsatz (bei Ledigen 25.046 €, bei Paaren 50.092 €) 90 % steuerlich geltend machen. Das sind dann für Paare 45.082 € und für Ledige 22.541 €.

Abzugsfähigkeit der Beiträge
Die Grafik zeigt die Abzugsfähigkeit der Beiträge.

Altersvorsorge – wir helfen Ihnen!

Sie wollen mehr darüber wissen, wie Sie Ihre persönliche Rentenlücke schließen können? Oder wie Sie zusätzliches Einkommen für den Ruhestand aufbauen? Nutzen Sie unsere persönliche Beratung.

Beratungsgespräch vereinbaren

FAQ auf einen Blick

Was sind Basisrentenverträge?

Die Basisrente wurde ursprünglich für Selbstständige als Ersatz für die gesetzliche Rentenversicherung konzipiert. Viele Eigenschaften sind deshalb an die gesetzliche Rentenversicherung angelehnt. Allerdings funktioniert die private Basisrente nach dem Prinzip der Kapitaldeckung. Dies bedeutet, dass der Versicherte einen individuellen Vertrag abschließt und ihn auch innerhalb des gesetzlich vorgegebenen Rahmens gestalten kann.

Wie unterscheiden sich Basisrente und gesetzliche Rente?

Die Basisrente gleicht der gesetzlichen Rentenversicherung in vielen Punkten.

So erfolgt die Auszahlung ausschließlich in Form einer monatlichen Leibrente nach Vollendung des 62. Lebensjahres. Eine Kapitalauszahlung ist bei beiden Renten ausgeschlossen. Auch eine Beleihung, Übertragung und Veräußerung ist bei beiden nicht möglich. Es können jedoch zusätzliche Leistungen für berechtigte Hinterbliebene vereinbart werden.

Wie wird die Rürup-Rente gefördert?

Eine Rürup-Rente wird ähnlich gefördert wie die gesetzliche Rentenversicherung. Grundsätzlich sind die Beiträge bis zu bestimmten Höhen steuerfrei, während im Nachgang erst die Rentenleistung versteuert werden muss. Der maximal anzusetzende Höchstbeitrag liegt im Jahr 2020 für Ehepaare/eingetragene Lebenspartnerschaften bei 50.092 €, für Ledige bei 25.046 €. Davon können 90 % als Sonderausgaben in der Steuererklärung geltend gemacht werden. Das bedeutet Ehepaare können 45.082 € geltend machen und Ledige 22.541 €. Durch diese so genannte nachgelagerte Besteuerung kommt es zu einem günstigen Steuerstundungseffekt, da steuerfreie Beiträge bis zum Rentenbeginn steuerfrei angelegt werden.

Wann lohnt sich eine Basisrente?

Eine Basisrente lohnt sich prinzipiell für jeden, dessen Steuerbelastung im Ruhestand niedriger ist als während der Erwerbsphase. Dabei sind keine besonderen Anträge zu stellen. Die steuerlichen Vorteile werden automatisch im Rahmen des Sonderausgabenabzugs im Rahmen der individuellen Steuererklärung berücksichtigt. Besonders interessant ist die Basisrente für Personen, die nicht in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen (z. B. also Selbstständige).