Gönn dir deine Einkommensabsicherung

Einkommensabsicherung – klingt komplizierter, als es ist.

Klar, man lebt nicht nur, um zu arbeiten. Aber wenn am Monatsende durch den Job regelmäßig Geld aufs Konto kommt, ist das schon sehr beruhigend. Oder?

Egal, ob du schon arbeitest oder noch studierst. Du solltest dir rechtzeitig Gedanken darüber machen, was ist, wenn du aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten kannst. Berufsunfähig werden nicht immer nur die anderen.

Das solltest du unbedingt wissen

Du denkst, dass du mit staatlicher Unterstützung schon über die Runden kommen wirst? Im Durchschnitt sind das gerade mal 812 € im Monat. Hand aufs Herz: Reicht dir das wirklich, um normal weiterzuleben? Wenn du jetzt denkst, dass das schon knapp werden könnte, solltest du eines unbedingt wissen: Solange du Student oder Azubi bist, bekommst du vom Staat gar keine Unterstützung. Denn du musst erst einmal 5 Jahre gearbeitet und 36 Monate in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt haben, bevor du überhaupt etwas erhältst.*

Nutz den Moment! Mach dich schlau!

Ein besonderer Vorteil ist dein Alter. Du bist noch jung und eine Absicherung ist deshalb noch günstig. Du würdest dein Einkommen und dich gerne absichern? Du weißt noch nicht viel über das Thema und fühlst dich überfordert? Ein erstes Verständnis gibt dir unser Buch „Gönn dir einfach … alles zu Berufsunfähigkeitsabsicherung & Co.“. Auch in unserem Quiz erfährst du noch mehr zum Thema und kannst gleichzeitig etwas Gutes tun.

*Deutsche Rentenversicherung, 03/2020

Noch Fragen zur Einkommens­ab­sicherung?

Dann solltest du dir einen kompetenten Makler suchen, der dich individuell und unabhängig berät.

Beratungsgespräch vereinbaren