RISIKOLEBEN optimal

Ihre Angehörigen können gar nicht gut genug abgesichert sein. Wenn Ihnen etwas zustößt, sollen sie sich keine Sorgen über das Geld machen müssen.

Umfassender Schutz für Ihre Angehörigen

Green arrow

Die ganze Familie im Blick

RISIKOLEBEN optimal sichert Ihre Familie finanziell ab, für den Fall, dass Sie plötzlich versterben – und Ihr Einkommen wegbricht. Damit Ihre Liebsten in eine finanziell abgesicherte Zukunft blicken können. Sie haben die Wahl zwischen einem Versicherungsschutz für eine oder für zwei Personen. In jedem Fall sind Ihre Kinder automatisch beitragsfrei mitversichert.

Green arrow

Flexibel anpassen

Ob Sie heiraten, ein Kind bekommen oder sich selbstständig machen. Mit RISIKOLEBEN optimal können Sie die Absicherungsumme oder -dauer flexibel Ihrem Leben anpassen – ohne erneute Gesundheitsprüfung.

Downloads zum Thema

Kundenflyer – RISIKOLEBEN optimal

RISIKOLEBEN optimal: Die Fakten auf einen Blick

Setzen Sie auf einen Hinterbliebenenschutz, der planbar und flexibel ist.

Mehrwert der RISIKOLEBEN optimal
  • Für die ganze Familie: Neben den Eltern sind die Kinder automatisch mit 8.000 € abgesichert.
  • Vorgezogene Todesfallleistung: Auszahlung der Versicherungssumme bei schwerer Krankheit mit weniger als 12 Monaten Lebenserwartung.
  • Nachversicherungsgarantie: Sie können den Vertrag flexibel ändern, ohne erneute Gesundheitsprüfung.
  • Verlängerungsoption: Den Versicherungsschutz können Sie bei Bedarf verlängern, z. B. um den Hauskredit bis zum Ende abzusichern.
Basisabsicherung
  • Planbare Sicherheit: Sie müssen nicht befürchten, dass Ihr Beitrag plötzlich steigt oder sich Ihre Absicherung verschlechtert.
  • Schutz von Anfang an: Sobald Ihr Antrag bei uns eingegangen ist, sind Ihre Hinterbliebenen bis zu 100.000 € abgesichert.
  • Individualschutz für 2 Personen: 1 Vertrag für Sie und Ihren Partner mit jeweils eigener Versicherungssumme.
  • Gemeinschaftsschutz für 2 Personen: 2 Personen 1 Versicherungssumme. Die Leistung wird beim Tod der ersten versicherten Person ausgezahlt.
Risikovorsorge – wir helfen Ihnen!

Sie wollen mehr darüber wissen, wie Sie das Risiko Berufsunfähigkeit finanziell abfedern können? Wie es beim Verlust von Grundfähigkeiten weitergehen kann oder bei einer schweren Krankheit? Nutzen Sie unsere persönliche Beratung.

Beratungsgespräch vereinbaren

FAQ auf einen Blick

Wie hoch sollte eine Risikolebensversicherung sein?

Stiftung Warentest empfiehlt eine Absicherung in Höhe des 3- bis 5-fachen Jahresbruttoeinkommens. Soll darüber hinaus noch eine Finanzierung abgesichert werden, muss diese in der Versicherungsleistung berücksichtigt werden. Die passende Absicherungshöhe sollte immer über den persönlichen Bedarf ermittelt werden. Hierfür empfehlen wir Ihnen einen unserer persönlichen Berater.

Kann ich meine Risikolebensversicherung nachträglich ändern?

Wir bieten Ihnen zwei Möglichkeiten, mit denen der Versicherungsschutz während der Vertragslaufzeit angepasst werden kann:

  • Dynamik: Durch die Vereinbarung einer Dynamik erhöht sich die versicherte Todesfallleistung jährlich um einen vereinbarten Prozentsatz – 3 oder 5 %. Der Beitrag wird entsprechend angepasst. So ist die Versicherungsleistung z. B. inflationssicher.
  • Nachversicherungsgarantie: Zu bestimmten Ereignissen, wie etwa Heirat, Geburt eines Kindes oder der Abschluss einer Finanzierung, können Sie den vereinbarten Versicherungsschutz auch nachträglich noch anpassen. Zusätzlich ist eine Erhöhung der Leistung zum 5. oder 10. Jahrestag möglich. Beides bieten wir Ihnen ohne erneute Gesundheitsprüfung an.

Gibt es die Risi­ko­le­bens­ver­si­che­rung auch für Paare?

Wir bieten unterschiedliche Möglichkeiten an, zwei Personen über eine Risikolebensversicherung zu versichern. Gerade bei Familien kann es durchaus sinnvoll sein, beide Eltern über eine Risikolebensversicherung abzusichern. So sind beide Erwachsene gegenseitig abgesichert oder die gemeinsamen Kinder, wenn einer der beiden oder beide Eltern versterben. Für die Absicherung von zwei Personen in einem Vertrag stehen bei Canada Life zwei Möglichkeiten zur Auswahl. Wählbar ist ein Versicherungsschutz für beide oder eine jeweils eigene Absicherung. Bei der gemeinschaftlichen Absicherung (Gemeinschaftsschutz), wird die vereinbarte Versicherungssumme an den Erststerbenden ausgezahlt und der Vertrag erlischt. Bei der getrennten Absicherung (Individualschutz), besitzt jede versicherte Person einen separaten Leistungsanspruch.

Bis wann sollte man eine Risikolebensversicherung abschließen?

Das richtige Alter, um eine Risikolebensversicherung abzuschließen, gibt es nicht. Vielmehr ist der persönliche Bedarf ausschlaggebend. Als Single ohne Hinterbliebene ist eine Risikolebensversicherung in der Regel nicht notwendig. Hat man eine Familie und/oder Kinder sollte deren Absicherung aber ein wichtiger Baustein sein. Ein weiterer häufiger Grund für eine Risikolebensversicherung ist der Abschluss einer Finanzierung, etwa für den Erwerb einer Immobilie. Das richtige Alter ergibt sich somit für jeden individuell nach der Lebenssituation und dem ganz persönlichen Bedarf. Bei dem Abschluss einer Risikolebensversicherung ist aber zu beachten, je jünger man ist, desto günstiger der Beitrag.