Bericht über Solvabilität & Finanzlage

Alle Versicherungsunternehmen sind verpflichtet, einen Bericht über die Solvabilität und Finanzlage zu veröffentlichen. Wir berichten sehr gern: Ende 2018 hat Canada Life eine Solvabilitätsquote von 171 % und nimmt keine Übergangsmaßnahmen in Anspruch.

Starke Kapitalposition – Gesicherte Ansprüche

Solvabilität meint die Ausstattung eines Versicherers mit Eigenmitteln – also freiem, unbelastetem Vermögen. Die Eigenmittel setzen sich vor allem aus dem Eigenkapital, den Rücklagen und dem Gewinnvortrag zusammen. Sie dienen dazu, Risiken des Versicherungsgeschäfts abzudecken. Je höher die Solvabilität, desto besser sind die Ansprüche gesichert.

Liquidität im Fokus

Canada Life sorgt für eine solide Bilanz und geht keine Risiken ein, die die Solvabilität gefährden würden. Wir halten ein hochwertiges, diversifiziertes Anlageportfolio mit ausreichend Liquidität, um stets unseren Verpflichtungen gegenüber Versicherungsnehmern und Finanzierungspartnern nachkommen zu können. Wir steuern die Risikokonzentration, begrenzen das Engagement in volatileren Geschäftsfeldern und diversifizieren die Risikoexponierung.

Bericht über die Solvabilität und Finanzlage in Englisch Bericht über die Solvabilität und Finanzlage in Deutsch

Der Bericht ist Bestandteil der Richtlinie 2009/138/EC des Europäischen Parlamentes vom 25.11.2009 (kurz: Solvency II).