Absicherung von Kollektiven

Ihr Firmenkunde will seinen Mitarbeitern eine renditeorientierte Betriebsrente ermöglichen? Wir machen es einfach – für Sie und Ihren Kunden.

Größere Gruppen absichern

Große Gruppe – kleiner Aufwand

Je mehr Mitarbeiter Ihr Firmenkunde mit einer betrieblichen Altersversorgung (bAV) versorgt, desto größer wird der Aufwand? Nicht bei Canada Life.

Wir bieten für Gruppen ein vereinfachtes Listenantragsverfahren in den Durchführungswegen Direktversicherung, Unterstützungskasse und Pensionszusage. Jeder so beantragte Vertrag, mit den jeweiligen Versicherungsbedingungen, ist dabei rechtlich selbstständig.

Vorteile des listenmäßigen Antragsverfahrens

Grundlage für dieses Verfahren ist ein Rahmenvertrag mit dem Antragssteller. Bei der Direktversicherung und Pensionszusage ist dies der jeweilige Arbeitgeber. Bei der Zusage über eine Unterstützungskasse ist es die jeweilige Unterstützungskasse. Der Rahmenvertrag enthält zahlreiche einheitliche Regelungen – zum Beispiel zur Zahlung von Beiträgen und zum Bezugsrecht. Sobald wir einen Rahmenvertrag vereinbart haben, kann die Anmeldung mit einem Listenantrag und einer Excel-Liste für die technischen Daten starten: schnell und unkompliziert.

Direkt­versicherung

Den Rahmenvertrag erhalten Sie von uns mit dem Formular " Anforderung Rahmenvertrag Direktversicherung ". Alles zum weiteren Vorgehen erfahren Sie in unserem Informationsblatt „ Listenantragsverfahren Direktversicherung “.

Pensions­zusage

Wir erstellen den Rahmen­vertrag individuell nach Ab­sprache mit dem Geschäftspartner/Arbeit­geber. Bitte wenden sich hierfür an unser bAV Service Team.

Unter­stützungs­kasse

Zur Aufnahme von Kollektiven in die Canada Life Europe Unterstützungskasse nutzen Sie bitte unser Formular „ Anfrage zur Aufnahme von Kollektiven “.

Weitere Informationen zur Canada Life Europe Unterstützungskasse e.V. finden Sie auf der Webseite.

Möchten Sie eine andere Unterstützungskasse nutzen? Dann wenden Sie sich bitte direkt an diese.