Frau unterschreibt einen Vertrag

Versorgungsausgleich

Was passiert nach einer Scheidung mit der betrieblichen Altersversorgung? Wir haben Antworten für Sie und Ihre Kunden.

bAV: Worauf Ihre Kunden bei einer Scheidung achten müssen

Eine Scheidung ist nicht nur eine große persönliche Veränderung. Sie geht auch immer mit einem hohen organisatorischen Aufwand einher.

Auch bei der betrieblichen Altersversorgung sind Fragen zu klären, wenn man getrennte Wege geht: Wie werden die Ansprüche aufgeteilt, die man während der Ehe erworben hat?

Der Gesetzgeber hat dieses Thema mit dem Versorgungs­ausgleichsgesetz (VersAusglG) im September 2009 neu geregelt. In der Steuermatrix sehen Sie auf einen Blick, welche Vorgaben und Möglichkeiten es hier gibt.

Darüber hinaus finden Sie in der Fach­information weitere nützliche Informationen zum Thema Versorgungs­ausgleich.