Datenschutz und Sicherheit

Ergänzende Hinweise zum Datenschutz

Vorbemerkungen

Datenschutz ist unserem Unternehmen wichtig: Unseren Kunden und Geschäftspartnern sichern wir Schutz der Persönlichkeitsrechte zu. Alle Mitarbeiter von Canada Life unterliegen einem Daten- und Geschäftsgeheimnis.

Unabhängig von gesetzlichen Vorschriften werden wir das Mögliche tun, um Ihre personenbezogenen Daten nur für vereinbarte, klar definierte und rechtmäßige Zwecke zu erheben, nur zu übermitteln, wenn und soweit dies mit der Zweckbestimmung vereinbar ist, falsche oder unvollständige Daten zu berichtigen, zu sperren oder zu löschen, soweit dies möglich und zulässig ist, Transparenz hinsichtlich der Datenspeicherung zu gewährleisten.

Unternehmen können heute ihre Aufgaben nur noch mit Hilfe der elektronischen Informations- und Datenverarbeitung (kurz Informationstechnik - IT) erfüllen. Nur so lassen sich Dienstleistungen korrekt, schnell und wirtschaftlich abwickeln; auch bietet die IT einen besseren Schutz der betroffenen Personen vor missbräuchlichen Handlungen als die bisherigen manuellen Verfahren.

Die Verarbeitung der uns bekannt gegebenen Daten zu Ihrer Person in der Bundesrepublik Deutschland werden durch die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) geregelt. Danach ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zulässig, wenn die DSGVO und das BDSG oder eine andere Rechtsvorschrift dies erlaubt oder wenn der Betroffene eingewilligt hat. Die DSGVO erlaubt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stets, wenn die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder soweit es zur Wahrung berechtigter Interessen der datenverarbeitenden Stelle erforderlich ist. Die Verarbeitung aufgrund der Wahrung berechtigter Interessen ist aber nicht möglich, wenn die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.  

Wir informieren Sie stets, wenn wir persönliche Daten (Angaben, die sich unmittelbar auf eine natürliche Person beziehen oder über die eine solche Person bestimmt werden kann) erstmals erheben, verarbeiten oder nutzen wollen und Ihnen dieses den Umständen nach nicht bekannt sein sollte. Welche Daten wir erheben, entscheiden allein Sie, ebenso wie die Frage, wofür wir diese verarbeiten oder nutzen. Damit Sie Ihre Entscheidung treffen können, machen wir stets darauf aufmerksam, sobald sich diese Frage stellt.

Spezielle Informationen zum Datenschutz bei Besuch unseres Internetauftritts

Auf unserer Website erheben wir so wenige Daten wie möglich.

Im Einzelnen sind dies folgende Fälle:

  • Wenn Sie online Kontakt mit uns oder unserer Geschäftsleitung aufnehmen: Hier benötigen wir Ihren Namen, die Postleitzahl und Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Telefonnummer, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Diese Daten werden zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet und nach 3 Monaten gelöscht.

  • Wenn Sie online eine Änderung von Daten zum Vertrag übermitteln oder Informationen zu Ihrem Vertrag einholen wollen (Sie können dies auch ohne Weiteres per Post tun): Sie entscheiden, ob dieser Weg genutzt werden soll und welche Daten wir erhalten. Die Daten werden dann wie alle Daten zu Verträgen und Kunden behandelt.

  • Wenn Sie online mit uns Kontakt aufnehmen, um sich persönlich beraten zu lassen: Hier benötigen wir Ihren Namen, Ihre Adresse sowie Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Diese Daten werden zur persönlichen Kontaktaufnahme mit Ihnen durch einen an Canada Life angebundenen Vermittler verwendet und nach 6 Monaten gelöscht.

  • Wenn Sie Informationsmaterial anfordern: Hier benötigen wir Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer, um Ihnen das gewünschte Material zukommen zu lassen. Diese Daten werden nicht personenbezogen gespeichert (nur statistisch in anonymisierter Form) und nach Ablauf von 3 Monaten gelöscht. Nur bei Abschluss eines Vertrags innerhalb von 3 Monaten übernehmen wir diese Daten. Zuvor werden Sie aber im Rahmen des Vertragsabschlusses noch eine gesonderte Einwilligungs- und Schweigepflichtentbindungserklärung erhalten.

  • Wenn Sie bei uns Geschäftspartner werden wollen: Hier benötigen wir Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Auch diese Daten werden nur zur möglichen Kontaktaufnahme mit Ihnen verwendet und bei Abschluss eines Vertrags gegebenenfalls übernommen. Ansonsten werden auch diese Daten nach 3 Monaten gelöscht.

  • Wenn Sie sich als Geschäftspartner zu einer Veranstaltung anmelden: Hier benötigen wir Ihren Namen, Ihre Adresse sowie Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können.

Wir speichern in anonymer Form Angaben zur Häufigkeit, zu Interessen und Bedürfnissen von Kunden, die unseren Internetauftritt besuchen. Dabei ist aber eine Feststellung des einzelnen Kunden nicht möglich und gewollt. Die Speicherung in anonymer Form dient vor allem auch der Verbesserung unseres Internetauftritts.

Außerdem sichern wir zu, dass jede Nachricht (inklusive Ihrer E-Mail an uns), die Sie uns übermitteln, automatisch verschlüsselt wird (SSL) und für Dritte nicht zugänglich ist. Durch die Einrichtung einer Firewall sind Daten, die Sie uns freiwillig übermitteln, bei uns gegen Zugriff Unbefugter geschützt.

Canada Life nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Einige der beim Besuch dieses Internetauftritts erfassten Daten bereiten wir für statistische Auswertungen auf. Wir verwenden das Webtrekk Report Tool der Webtrekk GmbH. Hiermit erheben wir statistische Daten über unsere Online-Aktivitäten und deren Nutzung, um diese entsprechend zu optimieren. Informationen zur Verwendung von Webtrekk finden Sie in unserem Internetauftritt unter  www.canadalife.de.

Canada Life Newsletter für Geschäftspartner

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt. Dabei benötigen wir von Ihnen  eine gültige E-Mail-Adresse.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt. Für weite Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzhinweise:

Warnhinweis zu betrügerischen E-Mails

Nehmen Sie sich in Acht vor E-Mails und Webseiten, die einen legitimen geschäftlichen Anschein erwecken und Sie zur Übermittlung vertraulicher oder finanzieller Daten auffordern.

Es entspricht nicht der Geschäftspraxis von Canada Life, Sie ohne Anlass per E-Mail zur Übermittlung von vertraulichen oder finanziellen Daten aufzufordern oder Sie beispielsweise zur Mitteilung oder Bestätigung eines Passworts aufzufordern.

Wenn Sie eine verdächtige E-Mail erhalten sollten, die vorgibt, von unserem Unternehmen zu stammen, wenden Sie sich bitte umgehend an uns und fügen Sie die betreffende E-Mail im Original bei, oder im Fall einer verdächtigen Kontaktaufnahme über eine Website teilen Sie uns bitte deren URL (Adresse der Webseite) mit.

Weitere Auskünfte und Erläuterungen über Ihre Rechte

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit ohne Angaben von Gründen widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Ihrer Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung können Sie widersprechen.

Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen.? 

Sie haben als Betroffener nach der DSGVO ein Recht auf unentgeltliche Auskunft sowie unter bestimmten Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung oder Löschung Ihrer in einer Datei in der Bundesrepublik Deutschland gespeicherten Daten. Weiterhin kann Ihnen ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen. Wir gewähren Ihnen dieses Recht auch für in Irland gespeicherte Daten.

Sie können ein etwaiges Verlangen nach Auskunft, Berichtigung oder Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Herausgabe in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format an uns richten. Auch wegen der beim Rückversicherer gespeicherten Daten wenden Sie sich bitte an uns:

Unseren Datenschutzbeauftragten in Deutschland erreichen Sie per Post unter:

Max J. Hünert
Datenschutzbeauftragter
Siemensstraße 8
63263 Neu-Isenburg
E-Mail:  CLE_Datenschutz@canadalife.de

Unsere Datenschutzbeauftragte in Irland erreichen Sie per Post unter:

Helene Ni Sheaghdha
Compliance Advisory Manager
Canada Life Assurance Europe plc
14/15 Lower Abbey Street, Dublin 1
E-Mail:  CLE_Datenschutz@canadalife.ie

Sie haben auch die Möglichkeit sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.