Telefoninterview – der direkte Draht zum Kunden

Einfacher, schneller, präziser: Wir wollen Versicherungen so leicht wie möglich machen. Wenn Ihr Kunde für die Antrags- und Leistungsprüfung keine langen Fragebögen ausfüllen möchte, rufen wir ihn einfach an.

Das Telefoninterview – eine Erfolgsstory

Wenn wir den Antrag eines Kunden prüfen, brauchen wir manchmal neben den Antworten auf die Gesundheitsfragen zusätzliche Informationen. Die werden, wie Sie wissen, normalerweise mit Risikofragebögen oder Arztberichten erhoben. Doch das Ausfüllen der Fragebögen ist für die Kunden arg zeitaufwändig – und stellt hohe Hürden auf beim Abschluss der Versicherung.

Deswegen bieten wir eine kundenfreundliche Alternative an: Das Telefoninterview. Speziell geschultes Krankenpflege-Personal unseres Kooperationspartners MorganAsh geht im direkten Gespräch mit dem Kunden alle Fragen durch, die für das weitere Bearbeiten des Antrags erforderlich sind.

Die Kunden mögen es

In den USA, England und Irland gehören Telefoninterviews schon lange zur gängigen Praxis. Canada Life hat schon 2007 in Deutschland Telefoninterviews erfolgreich eingeführt. Unsere Erfahrung zeigt: Viele Kunden bevorzugen diese hilfreiche Methode, um zur Antragsprüfung oder im Leistungsfall die nötigen Informationen weiterzugeben.

Telefoninterview bei der Antragsprüfung

Das Telefoninterview bietet Versicherten entscheidende Vorteile.

Wie funktioniert das Telefoninterview bei der Antragsprüfung?

Green arrow

1. Erreichbarkeit mitteilen

Der Kunde teilt uns im Versicherungs-Antrag einfach mit, wann er telefonisch erreichbar ist.

Green arrow

2. Terminvereinbarung

Wenn wir Informationen benötigen, die im Rahmen eines Telefoninterviews erfragt werden können, vereinbart unser Kooperationspartner MorganAsh zunächst einen Termin.

Green arrow

3. Telefoninterview

Zum vereinbarten Termin rufen wir den Kunden an. Das Telefoninterview dauert normalerweise ca. 30 Minuten.

Green arrow

4. Rücksendung des Protokolls

Im Anschluss wird ein Protokoll des Interviews erstellt. Wir schicken es dem Kunden per Post, ein frankierter Rücksendeumschlag liegt bei. Der Kunde unterschreibt das Protokoll und schickt es zurück.

Green arrow

5. Information über das Ergebnis

Sobald uns das gegengezeichnete Protokoll vorliegt, informieren wir den Kunden innerhalb weniger Tage über das Ergebnis der Prüfung des Antrags.1

[1] In der Regel können wir basierend auf den Informationen aus dem Telefoninterview eine Risikoprüfungsentscheidung treffen. In Ausnahmefällen kann es erforderlich sein, dass wir einen ergänzenden Arztbericht anfordern, z. B. wenn erforderliche Detailinformationen nur von dem behandelnden Arzt gegeben werden können.

Telefoninterview im Leistungsfall

Wer auf die Leistung aus seiner Risikoversicherung angewiesen ist, erwartet schnelle Hilfe. Das Telefoninterview im Leistungsfall reduziert die Bearbeitungszeit und beschleunigt die Entscheidung.

Beim Telefoninterview holen wir die für die Leistungsprüfung erforderlichen Informationen, unter anderem zum Gesundheitszustand und der beruflichen Tätigkeit des Kunden, direkt telefonisch ein. Medizinisch geschultes Personal erfasst präzise alle notwendigen Daten. So erhalten unsere Leistungsprüfer die notwendigen Informationen schneller und können rasch mit der Leistungsprüfung beginnen.

SMS-Erinnerungsservice

Möchte der Kunde an seinen Termin zum Telefoninterview und die Rücksendung des Protokolls per SMS erinnert werden? Mit unserem kostenlosen SMS-Erinnerungsservice erhält er einen Tag vor und sieben Tage nach dem Interview eine Erinnerungs-Nachricht.

Wie funktioniert das Telefoninterview im Leistungsfall?

Green arrow

1. Leistungsfall melden

Der Kunde gibt uns sein Einverständnis zum Telefoninterview.

Green arrow

2. Termin vereinbaren

Unser Kooperationspartner MorganAsh kontaktiert den Kunden, um einen Termin für das Telefoninterview zu vereinbaren. Bei diesem Telefonat erfährt der Kunde auch, welche Daten benötigt werden – in Bezug auf Untersuchungen, Medikamente, Behandlungen der jetzigen Erkrankung, aber auch der allgemeinen medizinischen Vorgeschichte.

Green arrow

3. Telefoninterview

Der Kunden wird zum vereinbarten Termin angerufen. Das Telefoninterview dauert ca. 60 Minuten.

Green arrow

4. Rücksendung des Protokolls

Wir erstellen ein Protokoll des Interviews. Der Kunde erhält das Protokoll zusammen mit der Erklärung zur Schweigepflichtentbindung und einem frankierten Rücksendeumschlag. Der Kunde unterschreibt das Protokoll und schickt es an uns zurück.

Green arrow

5. Information über weiteres Vorgehen

Wenn wir die Unterlagen erhalten haben, informieren wir den Kunden innerhalb weniger Tage darüber, welche Ärzte, Krankenhäuser und weitere Stellen wir anschreiben. Über die Entscheidung der Leistungsprüfung informieren wir den Kunden, sobald uns alle dafür notwendigen Unterlagen vorliegen.

Sie sind noch kein Ge­schäfts­part­ner und an ei­ner Zu­sammen­ar­beit in­teres­siert?

Hier kön­nen Sie Kon­takt zu uns auf­neh­men und eben­falls ein Start­pa­ket an­for­dern.

Jetzt Kon­takt auf­neh­men