Hier ist etwas schief gelaufen!

JavaScript scheint deaktiviert zu sein.
Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unseren Webauftritt besuchen zu können.

Geschäftsmann, Mann brainstormed, denkt nach, malt Formeln an ein Fenster

Durchführungswege und Zusagearten

Sie möchten Ihren Mitarbeitern eine betriebliche Altersversorgung anbieten, wissen aber nicht, welcher Durchführungsweg der optimale ist? Wir zeigen Ihnen drei Wege zum Ziel und die passende Zusageart!!

Durchführungswege

Die richtige bAV-Lösung finden

Für jeden Arbeitnehmer besteht bereits seit 2002 ein gesetzlicher Anspruch auf eine betriebliche Altersvorsorge (bAV). Allerdings können Sie als Arbeitgeber über die „Spielregeln“ der bAV entscheiden.

Der Durchführungsweg legt die Rahmenbedingungen eines bAV-Vertrags fest. Wählen Sie zwischen drei Durchführungswegen bei Canada Life: Direktversicherung, rückgedeckte Unterstützungskasse oder Pensionszusage. 

Verschiedene Faktoren sind für eine optimale bAV-Lösung wichtig. Jeder Durchführungsweg hat Vor- und Nachteile. Finden Sie die beste Option für Ihren Firmenkunden heraus! 

Für wen lohnt sich welcher Durchführungsweg?

Was ist die optimale Altersversorgung für Ihren Firmenkunden? Die Antwort hängt von verschiedenen Faktoren ab und führt Sie zu unterschiedlichen Durchführungswegen.

Zwei Männer besprechen Unterlagen und zeigen mit Stift auf Details

GENERATION business

Sie interessieren sich für die bAV-Lösung von Canada Life hinter den Durchführungswegen? Hier finden Sie alles Wissenswerte zum GENERATION business auf einen Blick.